Kleines Lexikon

 

 

• Knickfuss: Mehr als 26% der Betroffenen beklagen Kniebeschwerden, die sehr häufig auf den Knickfuss zurückzuführen sind, weil durch das einwärtsknicken des belasteten Fusses die Statik des Körpers je nach Fussverfall mehr oder weniger stark negativ beeinträchtigt wird.
Beschwerden: Das Fussgewölbe schmerzt, Knöchel aussen schmerzen.In manchen Fällen werden auch Hüft- und Rückenprobleme diagnostiziert.

prospekt orthofeel haendler seite 10 bild 0002

• Senkfuss: Bei Belastung sinkt das Fussgewölbe ein und richtet sich bei Entlastung wieder auf. Der Senkfuss ist meistens schmerzfrei und führt erst im zunehmenden Alter zu Beschwerden. Man erkennt Senkfüsse in der Regel schon an den Schuhen und am Gang, sofern keine Einlagen getragen werden.
Beschwerden: Schmerzen im Mittelfussbereich, am Aussenknöchel, Kniebeschwerden.

prospekt orthofeel haendler seite 10 bild 0003

• Plattfuss: Der Plattfuss ist eine klassische Fehlstellung des Fußes, bei der es kontinuierlich zu einem Flacherwerden des Längsgewölbes kommt.
Beschwerden: Druck auf Aussenknöchel, Fussinnenseite und oder Fussunterseite schmerzen. Schmerzen über die Schienbeinkante, schnelles müde werden der Beine und Füsse.

prospekt orthofeel haendler seite 10 bild 0004

• Spreizfuss: Entgegen der anderen Fussleiden macht sich der Spreizfuss am frühesten durch kribbeln, ziehen und pochern im Vorfussbereich bemerkbar. Erkennbar sind Spreizfüsse dadurch, das das Quergewölbe bei Belastung des Fusses einsinkt. Beschwerden: Schmerzen im Grosszehengrundgelenk, Kniebeschwerden, Krämpfe und Brennen im Vorderfuss.

 

prospekt orthofeel haendler seite 10 bild 0005



prospekt orthofeel haendler seite 10 bild 0006

• Hohlfuss: Beim Plattfuss liegt das Fusslängsgewölbe völlig flach, beim Hohlfuss dagegen ist es zu hoch. Die Zehen sind häufig in Krallenzehstellung eingeschlagen.
Beschwerden:
Knöchelbeschwerden, Fersensporn, Schmerzen im Vorfuss/ Ferse.

prospekt orthofeel haendler seite 10 bild 0007

• Hallux valgus: Der Hallux valgus ist eine klassische Zivilisationskrankheit der westlichen Länder. Überwiegend sind Frauen betroffen, welche jahrelang enges und / oder geschlossenes Schuhwerk getragen haben. Beim Hallux valgus kommt es zu einer Abweichung der Grosszehe nach außen und einer am äußeren Rand deutlich sichtbaren knöchernen Auswachsung des Mittelfussknochens.

prospekt orthofeel haendler seite 10 bild 0008

• Sensomotorik: Als Sensomotorik bezeichnet man das Zusammenspiel von sensorischen und motorischen Leistungen. Das Konzept der Sensomotorik dient gleichermaßen der Bewegungsschulung und -verbesserung. Es ist ein natürlicher Vorgang, der in der Prävention und Therapie genutzt werden kann, um Bewegungen und Bewegungsmuster qualitativ besser durchzuführen.

 

• Biomechanik: Die Biomechanik befasst sich mit Funktionen und Strukturen von Bewegungsapparat und Bewegungen von biologischen Systemen. Die Wahl der Methoden beschränkt sich hierbei nicht nur auf die Darstellung mechanischer Eigenschaften (äußere Biomechanik), sondern befasst sich auch zunehmend mit sensomotorischen Regelungsprozessen (innere Biomechanik).

 

Partner

BikeKlinikAnalyse250
nordicworld150
world inline center2
thumb Logo 4f dt
thumb Swiss Cycling Logo CMYK
thumb Swica

Distributor

   Dorfstrasse 40
   8834 Schindellegi
   Tel: +41 44 785 00 41

   Distribution von

Logo pedcad farbe